Rinderfilet mit Süßkartoffelpüree

Rinderfilet mit Süßkartoffelpüree,
Rosenkohl und Rüben
dazu Zweigelt Steintal 2015
Weingut Frauwallner

Zutaten für 4 Personen :

◊ 4 Rinderfilets à 150g ◊

◊ 6 große Süßkartoffeln violett und orange ◊

◊ 100g Rosenkohl ◊

◊ 3 Karotten ◊

◊ 2 gekochte rote Rüben oder frische gestreifte Rüben ◊

◊ Thymian frisch ◊

◊ 50g Butter, 150ml Kokosmilch ◊

◊ 1 Chili, 1 Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch ◊

◊ Salz und weißer Pfeffer ◊

 

Süßkartoffel schälen, würfelig schneiden und in Wasser weichkochen.

Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl anbraten, 1 kleine Chili
dazu schneiden und mit Thymianblättern, Salz und Pfeffer würzen.

Wasser von Süßkartoffeln abgießen und das Zwiebel/Kräutergemisch
und 150 ml Kokosmilch darunterheben.

Alles mit dem Stabmixer pürieren und gegebenfalls mit Salz abschmecken.

Falls noch zu fest, Wasser oder Kokosmilch hinzufügen.

Rosenkohl im Salzwasser kurz aufkochen und, sobald er weich ist, mit kaltem
Wasser abschrecken, damit er die Farbe behält.

 Rinderfilet auf beiden Seiten scharf anbraten. Danach, mit einem kleinen Stück Butter darauf,
im Backrohr bei 100 Grad bis zum gewünschten Gargrad rösten lassen.

Karotten in Scheiben schneiden und kurz im Wok oder in der Pfanne anbraten.

Butter in der gleichem Pfanne, mit der das Fleisch angebraten wurde, bei niedriger
Temperatur zerrinnen lassen.

Alles zusammen anrichten mit Rübenscheiben dekorieren und mit Butter übergießen.

Dazu genießen Sie den Zweigelt Steintal 2015 vom Weingut Frauwallner.

Menü