Der Weinphilosoph

Lorenzo Mocchiutti

Vignai da Duline | San Giovanni al Natisone, Friaul – Italien

Ein kleiner Hinterhof in einer Seitengasse in San Giovanni al Natisone… nicht leicht zu finden. Hier entstehen einige, der für uns interessantesten Weine des Friaul.

Lorenzo Mocchiutti lässt seinen Trauben die Freiheit, das zu zeigen was der Boden hergibt. Neugierig lauscht man seinen sehr genauen Erklärungen über die Bodenbeschaffenheit.

Im einfachen, aber gemütlichen Verkostungsraum ist man schnell gebannt von Erzählungen über 120 Jahr alte Rebstöcke, Maulbeerbäume statt Säulen im Weingarten und archäologische Funde. Alles festgehalten in einer kleinen Bildermappe.

Während der interessanten Geschichten dürfen wir ihn natürlich auch kosten. Er wächst auf 7 Hektar in zwei verschiedenen Lagen, Ronco Pitotti und La Duline.

Alles, was uns Lorenzo und Federica erzählen, wird auf der Zunge wahr. Man taucht ein in klare und kräftige Geschmacksrichtungen. Wir genießen und hören ihm gespannt weiter zu, dem Weinphilosophen.

Internetseite: www.vignaidaduline.com

100% Vulkanland

Walter Frauwallner

Weingut Frauwallner | Straden, Vulkanland Steiermark – Österreich

Unterhalb des idyllischen Ortes Straden in der Südoststeiermark liegt das Weingut Frauwallner. Walter Frauwallner perfektioniert hier im Familienbetrieb seinen Wein mit besonderem Augenmerk auf Herkunft zu 100 % aus dem Vulkanland. Mit viel Wertschätzung dem gegenüber, was die Natur als Grundstoff bietet, erzeugt er Weine mit besonderem Charakter und Geschmack.

“Trinkfreudig” sollen sie sein und das Vulkanland soll man schmecken, so seine Philosophie. Und es ist spannend hier Wein zu verkosten, vom klassischen Weißburgunder bis hin zu gereiften Lagenweinen. Jeder kommt auf seine Kosten und die Zeit vergeht immer wie im Flug.

Walter erzählt begeistert von seiner Arbeit und man sieht die Freude in seinen Augen. Diese Begeisterung hat sich in jede seiner Flaschen übertragen und das sehr erfolgreich.

2017 wird Walters Arbeit bereits zum zweiten Mal mit dem Titel Weingut des Jahres gekürt.

Er ist ein Perfektionist, immer auf der Suche nach dem für Ihn ultimativen Geschmack seiner Heimat, dem Vulkanland. Wir haben das große Glück uns an den Resultaten in der Flasche zu erfreuen.

Internetseite: www.frauwallner.com

Ein Franzose in Slowenien

Jean Michel Morel und Katja Kabaj Morel

Kabaj Morel | Dobrovo, Brda – Slowenien

Da das Team der Weinspielerei nicht nur gutem Wein, sondern auch kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt ist, besuchen wir immer gerne das Weingut Kabaj Morel.

Jean Michel Morel, ein gebürtiger Franzose, führt hier gemeinsam mit seiner Frau Katja das Weingut und das angeschlossene Gästehaus mit Restaurant. Traditionelle Gerichte aus der Brda, wie ein über dem Feuer gekochter Fleischeintopf oder gefüllte Ravioli, werden von den hervorragenden Weinen aus Jean Michels Keller begleitet.

Beeindruckend sind sowohl, die in der Amphore vergorenen Weine, als auch die kräftig fruchtigen Rotweine. Die sonnige Terrasse und Sessel aus Weinfässern laden ein sich niederzulassen.

Das tun wir dann auch.

Wir lehnen uns zurück, trinken den nächsten Schluck Cuvee Morel und schauen der dunkelroten Sonne zu, wie sie im Weingarten versinkt.

Internetseite: www.kabaj.si/en

Charakterweine

Josef Scharl

Weinhof Scharl | St. Anna am Aigen, Vulkanland Steiermark – Österreich

Für Josef Scharl ist Wein Charaktersache.

Der Mann mit dem Kapperl ist unverwechselbar und das überträgt er auch auf seine Weine. Wenn er von seiner Arbeit im Weingarten erzählt, scheint es als wäre er selbst dort verwurzelt. Er kennt jede Rebe und jeden Stock und versucht die Natur nur zu unterstützen und wenig einzugreifen. Der Charakter der Lage, der Sorte, des Jahres soll in seinen Weinen spürbar sein.

Josef ist immer voller neuer Ideen, und ein ständig von seinem eigenen Ehrgeiz angespornter Mensch.

Gelebte Gastfreundlichkeit und eine sowohl sehr innovative, als auch traditionelle Jause im angeschlossenen Buschenschank genießen wir am Weinhof Scharl.

Gerade haben wir den neu abgefüllten Muscaris Frizzante im Glas. Dazu gibt es köstlichen Rinderrohschinken. Wir dürfen auf unsere Weinbauern anstoßen.

Was wären wir ohne Sie ;-)!

Internetseite: www.weinhof-scharl.at

Vater und Sohn im Duett

Edi und Aleks Simcic

Edi Simcic | Dobrovo, Brda – Slowenien

Edi Simcic – ein unverwechselbarer Schriftzug ziert seine Weinflaschen.

Die gezeichneten Figuren, ob Hunde oder Zwerge, heben sich von weiteren Flaschen in den Weinregalen ab.

Fasziniert haben sie immer schon, aber wenn man davon kosten darf, ist man auch vom Geschmack begeistert.

Die Goriska Brda bietet die beste Umgebung für Simcic Arbeit.

Gemeinsam mit seinem Sohn Aleks, unter dem Leitspruch:

“Nature speaks to the one who can hear it” entstehen hier wunderbare Weine.

Zum Beispiel aus der Sorte Rebula (Ribolla Galla), die wichtigste in der Region oder kraftvolle Rotweine, wie ein Duet Lex. (Cuvee aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc)

Wir freuen uns eine schöne Auswahl hier in der Weinspielerei anbieten zu können.

Der Quereinsteiger

Simon Engel

Weingut Engel | Tieschen, Vulkanland Steiermark – Österreich

“Save the earth – it´s the only planet with wine”…

Dieses Plakat begrüßt uns am Weingut Engel. Zwischen Vespas und chilligen Musikklängen stehen wir im Verkostungsraum. Dieser wurde gerade modern und einladend neu gestaltet.

Simon Engel ist der Freigeist im Weingarten und Keller. Seine Engelweine reichen vom klassischen Weißburgunder bis zum, auf der Schale vergorenen “Zum Klöchberg”.

Fruchtig frisch bis rauchig….es gibt viel zu verkosten.

Simon ist auf der Suche, er experimentiert und probiert gerne Neues. Seine Liebe zum Riesling schmeckt man durchaus. Der Klöcher Traminer darf natürlich auch nicht fehlen.

2017 gab es den ersten Engel Brut:

36 Monate auf der Hefe, von Hand gerüttelt, degorgiert und verpackt.

Wir sind schon neugierig, wie es weitergeht. Es bleibt also spannend!

Internetseite: www.engelweine.at

Brut und Terroir

Miran Sirk

Bjana| Dobrovo, Brda – Slowenien

Ein wunderschönes Landhaus im Herzen der Stadt Biljana ist Heimat und Arbeitsplatz von Miran Sirk. Hinter dem großen Eisentor liegt das Familienanwesen mit einem der ältesten Weinkeller der Region. Hier lagern Mirans Weine. Es sind hauptsächlich Schaumweine in traditioneller Flaschengärung.

Allein der Rundgang durch den Keller ist ein Erlebnis. Mindestens ebenso interessant ist die Verkostung danach auf der herrschaftlichen Terrasse natürlich mit Blick auf Weingärten und die umliegenden Hügeln der Brda.

Petra Sirk serviert uns regionalen Käse und Rohschinken zum Brut, den der Winzer auch gerne als Essensbegleiter sieht und empfiehlt. Hier könnte man ein eigenes Menüs kreieren, 4 Gänge zu den 4 unterschiedlichen Schaumweinen des Hauses.

Zum Abschluss dürfen wir auch noch den einzigen Rotwein von Miran verkosten, der den Namen Status trägt. Er schmeckt köstlich und wird sofort auch in das Sortiment der Weinspielerei aufgenommen.

Internetseite: www.bjana.si

Familiensache

Weingut Familie Weber

Lutzmannsburg I Mittelburgenland, Österreich

In Lutzmannsburg bei den Webers ist Weinbau Familiensache.

Begonnen hat der Urgroßvater Johann. Er war 1945 auch der erste Flaschenabfüller im Ort. Ihm folgte sein Sohn Rudolf. Ein Rotweinpionier, dessen Initialen WR die Weinflaschen des Weinguts schmücken.

Helmut Weber, seine Schwestern und Günther mit Frau Tanja führen nun das Weingut in 3. bzw 4. Generation.

Kräftige, gehaltvolle Weine gibt es hier zu verkosten. Selbstverständlich im Beisein mehrerer Familienmitglieder.

Die hauptsächlich alten Reben genießen hier im Blaufränkischland viel Sonne. Sie stehen unter der ständigen Aufmerksamkeit der Familie bei der Weingartenarbeit.

Im Keller ruht in den Fässern natürlich viel Blaufränkisch, als auch Zweigelt, Pinot Noir, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Die Weinspielerei hat sich für Merlot 2007 bis 2009 entschieden. Weiters dürfen wir zwei wunderschöne Cuvees aus dem Jahre 2008 anbieten. Es sind Avus und Villa Nomine Lusman. Sie zählen zu den Topweinen 2008 im Mittelburgenland mit 91 und 92 Falstaff Punkten.

Ich kann Ihnen nur raten sie zu verkosten und zu genießen!

Internetseite: www.weingut-fam-weber.at

Weinhof Pfeifer

Daniel Pfeifer

St Anna am Aigen I Vulkanland Steiermark, Österreich

Internetseite: www.weinhof-pfeifer.at

Menü